JUMP in MINT
18. Jan

Roboter bauen und programmieren

Am Samstag, den 12. Januar 2013, haben wir uns vier Stunden lang mit dem Bauen und dem Programmieren von Robotern –  genauer Lego Mindstorm Robotern – im Institut für Mathematik der TU beschäftigt, berichtet Leonie.

Nach einer kurzen Einführung in die weite Welt der Roboter durch unsere nette Tutorin, fingen wir in Zweierteams mit dem Legobauen an. Mit einer Anleitung bauten wir die verschiedenen Sensoren an unsere Roboter: Ultraschall-, Licht-, Schall- und Tastsensoren.

Danach widmeten wir uns dem aufwendigeren Teil: dem Programmieren. Zur Anregung bekamen wir ein paar Aufgaben gestellt:  Von „Lass deinen Roboter ein Quadrat fahren!“, über „Folge der Linie in Herzform!“, bis zu „Lass deinen Roboter tanzen!“  Die unterschiedlichen Anweisungen haben wir mit einem Programm auf Laptops geschrieben und mit einem Kabel auf unsere Roboter geladen, danach konnte wir ausprobieren, ob unser Programm funktioniert, und sonst nochmal umschreiben und neu ausprobieren.

Dieser Vormittag hat uns das Tor zur Welt der Programmierung geöffnet, und uns damit gezeigt, wozu Lego noch nützlich sein kann.