JUMP in MINT
03. Mai

Mentees und Mentorinnen stellen die Weichen

Am Samstag, den 27.4.13, versuchen sich acht Mentorinnen und Mentees als Eisenbahnerinnen im Betriebsdienst auf dem Eisenbahn-Betriebs- und Experimentierfeld der TU Berlin. Sie sorgen dafür, dass die Bahnen fahren, indem sie Weichen stellen, Fahrwege freigeben und ihren Kolleginnen Bescheid sagen, dass der nächste Zug kommt.

Die Technik begeistert. Insbesondere die mechanischen Stellwerke aus den 1920er-Jahren haben es den Damen angetan, lassen sie doch richtig nachfühlen, dass gerade eine Weiche umgestellt und die Kollegin informiert wird. Neben den mechanischen sind bei der Deutschen Bahn auch elektromechanische Stellwerke wie im Bild oben, Relais-Stellwerke und moderne elektronische Stellwerke im Einsatz. Auf dem folgenden Foto stellt Christine eine Weiche mechanisch:

Verschläft eine der Eisenbahnerinnen in spe ihren Einsatz oder kommt es zu einem technischen Problem, erlahmt der gesamte Verkehr. Nicht nur der ursprünglich betroffene Zug, auch alle nachfolgenden sind verspätet. Es wird gekabelt und telefoniert, Modellzüge angeschoben und Weichen gestellt. Auf dem gesamten Versuchsfeld herrscht Betriebsamkeit und die Besucherinnen können erahnen, welche planerische Meisterleistung dahinter steckt, dass Tag für Tag tausende Züge verlässlich über Deutschlands Schienen rollen.