JUMP in MINT
18. Dez

Computer, mach Kuchenteig!

“Informatik und Wirtschaft” ist ein Frauenstudiengang an der HTW Berlin, den Fatima, Lisa und Petra studieren. In einem Workshop haben sie uns die Grundlagen der Informatik erklärt: das binäre und hexadezimale Zahlensystem und einige leichte Programmieraufgaben in Java. Hier auf dem Bild ist Fatima zu sehen, die uns das Programmieren beibringt.

Fatima erklärt das Programmieren

In Informatik und Wirtschaft lernen die Studentinnen von null an, wie Informatik funktioniert. Und das ist eine logische Sache, hat nichts mit Rumdaddeln und Ausprobieren zu tun. Ein bisschen wissen wir jetzt auch: Wie Prozessoren rechnen und dass man dem Computer ganz genau sagen muss, was man will, und man am besten einige Schritte voraus denkt.

Toll war das Backexperiment: Wir sollten Anweisungen geben, damit der Computer einen Kuchenteig herstellt. Und wenn wir mal nicht genau genug waren, landeten die Eierschalen gleich mit im Teig oder wurde die volle Mehltüte fallengelassen.

Informatik und Wirtschaft ist gut, um in der Industrie zu arbeiten, zum Beispiel um Kunden dabei zu helfen herauszufinden, wie ihr neues Computer- oder Telefonsystem aussehen soll und das an die Programmierer weiterzugeben. Wer will, kann selbst Programmiererin werden.