JUMP in MINT
19. Dez

2016 und 2017

Das Mentoring-Jahr 2016 ist vorbei: Wissensdurst wurde gestillt und aufs Neue genährt, Gedanken gewälzt und geteilt, Pläne geschmiedet, verworfen, ausgeweitet, Spaß gehabt, Freude gemacht, viel gelacht. Weihnachten und 2017 stehen vor der Tür. Möge es ein Jahr voller Wunder und Schönem werden!

03. Nov

Mädchen machen Elektrotechnik und Design

Der Herbst ist da und bei JUMP in MINT war nach den Sommerferien wieder so Einiges los. Experimentierfreudige Schülerinnen fertigten in Hannahs und Nadjas Workshop Blindzeichnungen an und löteten, was das Zeug hielt. Modedesign und E-Technik: zwei verschiedene Fächer – zwei verschiedene Methoden. Beide forderten die Schülerinnen handwerklich heraus und zeigten, dass so ein FH-Studium richtig anwendungsorientiert ist.

mmt2016

Mehr als nur einen kleinen Einblick ins Studienleben erhaschten die Teilnehmerinnen von “Mädchen machen Technik”, darunter drei Mentees aus dem Programm JUMP in MINT. Bei dem dreitägigen Schnupperstudium an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin lernten sie das komplette ingenieurwissenschaftliche und informatische Fächerspektrum kennen sowohl in speziell für sie konzipierten Experimenten als auch als Gasthörerinnen in regulären Lehrveranstaltungen.

 

 

 

 

 

13. Sep

JUMP in MINT besucht das EBuEf

Am 10. September 2016 besuchen interessierte Schülerinnen und Mentorinnen das Eisenbahnbetriebs- und Experimentierfeld der Technischen Universität Berlin. Wie gelingt sicherer Eisenbahnverkehr? Unter dieser Oberfrage erhalten die Teilnehmerinnen einen Einblick in die Geschichte und den aktuellen Stand der Sicherheitstechnik im Eisenbahnverkehr. Im Anschluss bedienen sie Stellwerke und sorgen dafür, dass die Züge auf der Modelleisenbahnstrecke rollen.

13. Jun

Von Tandems und Mentoring-Inseln

Über dreißig neugierige und begeisterte Schülerinnen, Studentinnen und MINT-Fachfrauen trafen beim Auftakt von JUMP in MINT 2016 aufeinander. “Wer ist wohl meine Mentoring-Partnerin?” “Ist die auch wirklich nett?” “”Hej, wollen wir zusammen bouldern gehen und zur Langen Nacht der Wissenschaften?”Auftakt JiM

Erstmals arbeiten Schülerinnen und Studentinnen nicht nur in Eins-zu-eins-Tandems miteinander, sondern bilden zusätzliche Mentoring-Inseln. Diese setzen sich aus Mentees und Mentorinnen aus verschiedenen Fachgebieten zusammen. So haben die Mentees die Möglichkeit, verschiedene Fächer und Persönlichkeiten kennenzulernen. Auch die Mentorinnen werden zum interdisziplinären Austausch angeregt. Pro Insel gibt es eine erfahrene Mentorin, die bereits zum wiederholten Mal an JUMP in MINT teilnimmt und ihren Mitstreiterinnen mit ihrer Erfahrung zur Seite stehen kann.

Mentorin-Inseln

Die Insulanerinnen sind gespannt, verschiedene Blickwinkel kennenzulernen, voneinander zu lernen und sich Kraft zu geben. Ihr Ziele sehen sie darin, eine schöne gemeinsame Zeit zu verbringen und den Mentees dabei zu helfen, Einblicke zu gewinnen und ihren persönlichen Weg zu gehen,